Keine Ruhe bei Charité und CFM – Solidaritätsveranstaltung « Initiative für Solidarität und Klassenkampf

Keine Ruhe bei Charité und CFM – Solidaritätsveranstaltung

Die Streiks bei der Charité und Charité Facility Management (CFM) haben die Lage der Beschäftigten im Gesundheitswesen ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Wir wollen diskutieren:

- wie können die Beschäftigten in ihrer Auseinandersetzung unterstützt werden?
- wie kann die Spaltung in verschiedene Belegschaften (Charité, Vivantes, CFM etc.) überwunden werden?
- wie erreichen wir eine Wiedereingliederung der CFM in die Charité und weitere Rekommunalisierungen privatisierter Bereiche?
Es sprechen: Stephan Gummert, ver.di-Betriebsgruppe Charité*, Kati Ziemer, ver.di-Streikleitung CFM*, Volker Gernhardt, Betriebsrat Vivantes* Außerdem zur Debatte eingeladen sind: VertreterInnen der Linken und SPD *Funktionsangaben dienen nur zur Kenntlichmachung der Person

Wo: ND-Haus, Seminarraum 1, Franz-Mehring-Platz 1 (Nähe S-Ostbahnhof, Bus 240)
Wann: 18:00 Uhr

Veranstalter: Solidaritätskomitee für die CFM-Beschäftigten